HLTG CELEBRATION

Holsatia Latein - Tanzgruppe

Leider hat die Formation im Frühsommer 2005 ihren Betrieb eingestellt. Es waren nicht mehr genug Teilnehmer dabei bzw. konnte der Lernplan durch Krankheit nicht mehr in vernünftigen Umfang erfüllt werden. Natürlich steht einer Wiederbelebung nichts im Weg. Bitte ergreift die Initiative...

¡Buonas tardes!   

Unsere SIXTIES - SHOW ist eine reine Lateinformation bestehend aus den 5 Tänzen Rumba, ChaCha, Jive, Samba und Paso Doble mit kleinen "Ausflügen" in Mambo und Boogie Woogie.  

Das Training für diese Show begann im  November 2002 und, man kann es wohl sagen, wir waren verbissen dabei. Gegenüber dem normalen Tanzen war das  harte schweißtreibende Arbeit, weil man sich jede Sekunde in der Musik erkämpfen musste. 

Die Show ist seit September 2003 fertig und kann gegen eine geringe Aufwandsentschädigung gebucht werden.  Auch jetzt im November 2004 trainieren wir die "SIXTIES" regelmäßig. So gerät nichts in Vergessenheit...


Sonnabend, 6. März und 27. März 2004

Die Formation tritt am ersten Märzwochenende beim Schützenverein HUBERTUS in Kiel - Wellsee auf. Es ist prima gelaufen. HLTG wird immer besser...

Drei Wochen später stehen sie auf dem Frühlingsball der TSA im Preetzer TSV in Schellhorn auf dem Parkett. Diesmal stimmt alles, HLTG in Höchstform, keine Fehler mehr, alles ein riesiger Spaß. Die Zugabe der alten Boogie Woogie - Show kam von ganzem Herzen...


Sonnabend, 13. Dezember 2003

Die Formation gibt sich die Ehre vor dem eigenem Publikum auf der Weihnachtsfeier aufzutreten. Die meisten haben bisher ja nur das halbe Programm auf dem Frühlingsball gesehen. Gut hat´s auch endlich mal wieder geklappt...

Die lange Suche nach einem Namen sollte endlich gelöst werden. Deshalb waren alle Anwesenden aufgefordert ihre Fantasie einzubringen und bei der Namenssuche zu helfen. Viele kleine und teils amüsante Zettelchen wurden abgegeben. Wir behielten uns das Recht vor am Ende aber selbst zu entscheiden. Und so wurde Dieter Rübesamen unser Taufpate. Wir belohnen ihn natürlich im neuen Jahr. Der Name steht jetzt oben...    

 

 

Aktueller Stand: Die "FIFTIES - SHOW" ist unser neues Programm, welches wir seit Januar 2004 trainieren. Leider ist es uns bislang nicht gelungen weitere Paare zu motivieren.  

Die großen Unterschiede zur Sixties - Show sind vor allem das Tempo und die doch wesentlich schwierigeren Übergänge. Das Tolle ist, dass sich unsere Lernfähigkeit maßgeblich gesteigert hat. Das Niveau ist höher geworden.

Die neue Gaderobe ist seit dem Herbst auch endlich fertig. Auf unserem Herbstball kam es dann zur Premiere. Wie schon zum Frühlingsball 2003 haben wir zunächst nicht das volle Programm gezeigt, sondern nur jenen Teil, der sicher saß. Und es war ein Erfolg. Ein Erfolg, welcher uns dazu motiviert nun auch noch den Rest bis Ende 2004 fertig zu stellen.

Es wird gelingen und ab 2005 stehen wir allen an einem Showprogramm interesierten mit 2 Shows zur Verfügung. 

Auch 2005 machen wir weiter. Wer sich also dafür interessiert bei uns mitzumachen meldet sich per eMail oder per Telefon bei unserer Sprecherin Doris Schulz (0431 / 65 10 53).

 

An dieser Stelle mal ein fettes Danke an unsere Schneiderin Astrid Kanat aus dem Mittwoch II - Tanzkreis...

Zum Jahresanfang verließ uns Anke Schmidt. Wir danken Dir für die langjährige Zusammenarbeit und hoffen, dass Du eines Tages wieder bei uns bist...


   Sonntag, 27.06.2004

Die Formation steht das erste Mal auf einer Kieler Woche - Bühne. Und zwar auf dem Alten Markt im Rahmen eines Showprogramms unserer Tanzabteilung zusammen mit den Jüngsten von KidsDance und Love To Dance.

Die Sonne schien, die Truppe in Bestform, die Zuschauer gut gelaunt. Das war schon ein wenig anders. Aber wir kommen gern wieder...


Die älteren Berichte von Auftritten befinden sich im Archiv!

 

 

 

 

Die Formationen zu tanzen macht natürlich mächtig viel Spaß, denn das Erfolgsgefühl ist immer wieder prima, wenn alles klappt. Das Training kostet viel Zeit und Kraft und oftmals möchte man alles hinschmeißen, weil es wieder nicht so funktioniert. Aber die Verantwortung der Anderen gegenüber ist vorhanden, so macht man weiter. Irgendwann klappt es und man steht auf der Bühne, eben noch schwach vor Lampenfieber, aber dann lächelst Du und tanzt und das Publikum applaudiert und das ist der schönste Lohn...


Geschichte der Formation

Die Idee zu einer Hobby - Formation ist nicht neu. Schon Mitte der Neunziger  gab es eine kleine Gruppe, die sich auf Tänze aus den Zwanziger Jahren spezialisiert hat.  Irgendwann hat sich das leider alles verlaufen. Im Frühjahr 2002 gab Petra den Anstoß zu einer neuen Formation. Hajo sollte zu seinem 10jährigen Jubiläum eine Party geschenkt bekommen und als besonderes Schmankerl stellte Petra aus 16 Paaren eine Formation zusammen. Einige hatten soviel Spaß dabei, dass man um Fortsetzung bat:

Seit Sommer 2002 gibt es nun eine Latein - Formation. Beim Holsatia Stiftungsfest im Herbst hat sie sich erstmals mit einer Boogie Woogie - Show vorgestellt. 

Seitdem ist einiges passiert. Hajo studiert mit den fünf Paaren, die mittlerweile zur lustigen Gruppe in der Gruppe gewachsen ist, eine knapp 5 Minuten lange Show aus reinen Lateinelementen ein. Nach 12  Monaten des Lernens gilt die Show seit Sept. 2003 als geschafft.

 Seit dem 13.12.2003 trägt die Formation den Namen HLTG CELEBRATION...

Sie möchten mehr Info über uns? Doris Schulz,    unsere Sprecherin steht Ihnen zur Verfügung! Tel. 0431 / 65 10 53

© 2003 / 2005 by Jörg Westphal •