Aktuelles
3. Kieler Pokalturnier
HIER die Ergebnisse
NEU: Discofox für Anfänger
Mehr Info's...

NEU!
Taiji Quan
Mo., 19:00 Uhr

Mehr Info's...

NEU!
Rock´n Roll
Mehr Info´s...
NEU: West Coast Swing
Mehr Info's...

- Tanzen in Kiel -
Smartphone-App
kostenlos in Deinem AppStore!

Mehr Info's...

Quicklinks
Veranstaltungsberichte
HIER KLICKEN !

Turnierergebnisse
HIER KLICKEN !

Turnierdatenbank

Tanzsportverband SH
Service
TiK-Vorteilskarte



Sie sind unser

Besucher
Online: 6 Besucher

Log-In
Backstage
Suche

Turnierergebnisse bis 2005



3. Tanzspektakel für Breitensportler vom 28.11.04 in Nienburg / Weser

Fast 300 km Anfahrt wurde auch von 2 Paaren aus unserer Mitte in Kauf genommen, um unseren Verein einmal mehr zu präsentieren. Und das dann auch noch mit entsprechendem Erfolg: Sowohl Meike und Karsten Kröhnke als auch Petra Probst und Jörg Westphal konnten sich im Standard, Latein und im Sonderturnier Discofox die vorderen Plätze sichern. Mehrfach den dritten Platz, im Latein B - Finale sogar einen ersten Platz.

"Leider haben die Niedersachsen die Gesamtveranstaltung nicht mit der Professionalität durchgeführt, wie wir das in Altenholz kennen gelernt haben..."



 

2. Tanzspektakel für Breitensportler vom 15.05.04 (Team Altenholz)

Riesenerfolg für 2. Norddeutsches Tanzspektakel in Altenholz

Ein Artikel vom Pressesprecher des TSH Herrn Peter Dykow

Mit fast 100 startenden Paaren entwickelte sich das 2. Tanzspektakel der norddeutschen Länder zu einem Riesenerfolg für die Veranstalter und natürlich auch der Paare. Fast aller Paare, denn natürlich waren die Sieger glücklicher, als die Paare auf den hinteren Plätzen. Aber das gilt für alle Wettbewerbe und tat dem Erfolg der Veranstaltung, die hervorragend vom Team Altenholz ausgerichtet wurde, keinen Abbruch.
 Nur eins von den 11 ausgeschriebenen Wettbewerbe musste wegen mangelnder Meldungen ausfallen. In allen Wettbewerben konnten die Paare dreimal (2 x Vorrunden und Finale) ihr Können unter Beweis stellen. Der Leistungsunterschied zwischen den Paaren war zum Teil riesig. Mutige Paare, mit mittlerem Tanzkreisniveau traten gegen talentierte und routinierte Breitensportler an, die mit ihrem Können durchaus in der D- und C-Klasse Erfolge aufweisen könnten. Bei den Kleinsten unter den Teilnehmern ermutigte Wettkampfleiter Steffen Blunck die Wertungsrichter, doch auch eine Note für den Mut der jüngsten Teilnehmer, Eugen Sajslamov/Kristina Narsakin (Preetzer TSV) abzugeben. Über die fünf Einsen haben Eugen und Kristina sich riesig gefreut. Vielleicht sollte auch das Auftreten der Paare bez. Motivation und Engagement zukünftig mit bewertet werden!?
 Der vorgegebene Terminplan geriet zwar in “Vergessenheit”, dafür wurden die Paare aber durch die harmonische und ruhige Art der Wettkampfleitung “betreut” und nicht “über die Fläche gejagt”.
 Zu Danken ist die Durchführung dem Engagements der Breitensportbeauftragten und Vizepräsidentin des TSH, Gisela Böeck, die mit viel Energie die Pessimisten in den LTV’s und im eigenen Verein überzeugt hatte, das Tanzspektakel in Altenholz durchzuführen, nachdem die Veranstaltung in der Planungsphase schon zu scheitern drohte.

Unsere Ergebnisse:

BSW Standard bis 30 Jahre: Meike und Karsten Kröhnke - Platz 8 von 9

BSW Latein bis 30 Jahre: Meike und Karsten Kröhnke - Platz 2 von 5

Discofox: (6 Paare am Start)

Henryk und Ursula Konhäuser auf Platz 2, Hans-Hörg Mathée und Sabine Oschatz auf Platz 3, Karsten und Meike Kröhnke auf Platz 5 und Sven Maybaum und Helga Lorenzen auf Platz 6

BSW Standard bis 45 Jahre: (17 Paare am Start)

Jörg Westphal und Petra Probst auf Platz 5, Erik und Birgit Albrodt auf Platz 12, Henryk und Ursula Konhäuser auf Platz 14, Hans-Jörg Mathée und Sabine Oschatz auf Platz 15, Hanspeter Reinicke und Dr. Marianne Jelinski auf Platz 16, Sven Maybaum und Helga Lorenzen auf Platz 17.

Mambo: (8 Paare am Start)

Platz 1: Henryk und Ursula Konhäuser, Platz 2: Erik und Birgit Albrodt, Platz 5: Jörg Westphal und Petra Probst, Platz 6: Hans-Jörg Mathée und Sabine Oschatz, Platz 7: Sven Maybaum und Helga Lorenzen

BSW Latein bis 45 Jahre (10 Paare am Start)

Geteilter 3./4. Platz: Henryk und Ursula Konhäuser, Platz 5: Erik und Birgit Albrodt, Platz 6: Jörg Westphal und Petra Probst, Platz 7: Hans-Jörg Mathée und Sabine Oschatz, Platz 9: Sven Maybaum und Helga Lorenzen, Platz 10: Hanspeter Reinicke und Dr. Marianne Lorenzen


 

1. Baltic Senior in Schönkirchen

Am 14. und 15. Juni 2003 fanden in Schönkirchen erstmals die Baltic Senior statt, ein Gemeinschaftsprojekt des TSH mit dem TSC Rot-Gold Schönkirchen. Die Baltic Senior soll ein festes Event im Norden der Deutschlands werden.

Aus den Tanzkreisen heraus gingen zum ersten Mal ein Paar aus unseren Reihen an den Start, womit der Verein vielleicht ein neues Kapitel aufschlagen wird. Petra Probst und Jörg Westphal stellten sich dem Wettbewerb im Breitensport 30 bis 40 Jahre. Von sieben startenden Paaren wurde es der siebte Platz.

"Ärgerlich? Nein, überhaupt nicht, denn allein die Atmosphäre ist toll. Sie üben weiter und nächstes Jahr wird's besser..."

Kontakt
Tanzen in Kiel e.V.
Tanzsportzentrum
Suchskrug 1
24107 Kiel

Tel. 0431 / 329 039 17
Fax 0431 / 329 039 18

Bürozeiten:

Mittwoch
10:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag
09:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

Freitag
17:00 - 19:00 Uhr


KONTAKTFORMULAR
ANFAHRT
Eigene Links










Links
In Kooperation mit




Wir wurden gefördert durch: