Aktuelles
3. Kieler Pokalturnier
HIER die Ergebnisse
NEU: Discofox für Anfänger
Mehr Info's...

NEU!
Taiji Quan
Mo., 19:00 Uhr

Mehr Info's...

NEU!
Rock´n Roll
Mehr Info´s...
NEU: West Coast Swing
Mehr Info's...

- Tanzen in Kiel -
Smartphone-App
kostenlos in Deinem AppStore!

Mehr Info's...

Quicklinks
Veranstaltungsberichte
HIER KLICKEN !

Turnierergebnisse
HIER KLICKEN !

Turnierdatenbank

Tanzsportverband SH
Service
TiK-Vorteilskarte



Sie sind unser

Besucher
Online: 3 Besucher

Log-In
Backstage
Suche

Turnierergebnisse 2009

Jahresauftakt im Hamburger Umland

Den Jahresauftakt bestritten in diesem Jahr Dorit Horstmann und Jörg Westphal. Seit Jahresanfang tanzen die beiden nun auch amtlich für unseren Verein. Nach ihrem Aufstieg in die Senioren I A im vergangenen September auf den Nordhessischen Tanztagen haben beide viel Zeit (und Geld) investiert, um ein neues Programm in allen 5 Standardtänzen auf die Beine zu stellen.
Das erfolgreiche Durchrauschen durch die B - Klasse, was viel Spaß gemacht hat, war dafür sicher in keiner Weise förderlich, denn nun fehlt es eindeutig an Routine.
Die neue A - Klasse ist ein hartes Umfeld, denn in dieser Klasse gibt es bei den Tänzern keine wirklichen Schwächen mehr. Und wenn doch, wird das durch Wertungen sofort bestraft. Es ist realistisch davon auszugehen, dass die Erfolge durch hartes Training wieder kommen werden. Aber es ist auch realistisch, dass das nicht von heute auf morgen passiert. Nun denn, aller Anfang ist schwer, aber muss doch sein...

Das allererstes Turnier tanzten die beiden am 24. Januar beim TTC Elmshorn in Klein Nordende. Nur drei Paare überhaupt auf der Fläche, es konnte nur ein dritter Platz werden. Eine Woche später ging es zum Imperial Club nach Hamburg, wo der erste Punkt erreicht werden konnte. 8. Platz von neun. Ein Anfang!


Im Frühjahr im Norden und Osten unterwegs

Mitte Februar stand dann bereits die Gebietsmeisterschaft Nord der fünf nördlichen Bundesländer beim TC Grün-Gold Schleswig an. Obwohl an diesem Tag zur liebevoll ausgestatteten Veranstaltung eigentlich nicht wirklich viel klappte, wurde es am Ende ein 30. Platz von 38, was für beide als Erfolg zu stehen hat. Mit ihren Dancefriends-Partnern Sylvia und Holger Bernien freuten sie sich aber gemeinsam über deren Vizelandesmeistertitel. Ende Februar waren für Dorit und Jörg auf dem UniTanz Kiel - Wochenende zwei vorletzte Plätze auf zwei mit jeweils sechs Paaren besetzten Turnieren drin.

Am Ostersamstag gingen sie unter den (weinenden) Augen ihres Trainers Thomas Fürmeyer in Heiligenhafen auf ein 4 Paare starkes Feld bei "Die Ostsee tanzt" an den Start. Sie nahmen den 4. Platz mit einem Lächeln. Auch beim Blauen Band in Berlin lief es in diesem Jahr über Ostern nicht so erfolgreich wie noch Ostern 2008. Die selbst gesteckten und sehr maßvollen Ziele wurden nicht erreicht. Am Sonntag ein 48. Platz von 56, am Ostermontag ein 37 Platz von 40. Keine Traumergebnisse...


Holstenköstepokal 2009

Ein weiterer Pokal ist unser...

Am Samstag, den 13. Juni kam endlich wieder ein wenig Bewegung in unser Turniergeschehen. Nach langer gesundheitsbedingter Pause gingen Petra Probst und Bernd Eismann wieder an den Start. Zunächst fuhr unser Trainerpaar am Samstag zu unserem Partnerclub TSG Creativ Norderstedt um bei den Creatic - Sommerturnieren in der Senioren III A einen schönen dritten Platz zu belegen.

Am Sonntag ging es dann gemeinsam mit Dorit Horstmann und Jörg Westphal zum Holstenköstepokal zum TSC Rot - Gold Casino Neumünster. Der Holstenköstepokal hat nun bei uns schon Tradition und wird von unseren Paaren stets mit Freude besucht, da sich die Neumünsteraner immer viel Mühe geben und selbst mit Freude bei der Sache sind. Petra und Bernd ertanzten einen wunderbaren Turniersieg in der Senioren III A und bringen einen der begehrten Pokale mit nach Hause. Als Sieger der III A durften sie im Anschluss auch das Senioren III S - Turnier mittanzen. Auch hier überzeugten sie bis in die Endrunde, wo sie sich den 6. Platz sicherten.
Auch Dorit und Jörg konnten endlich einmal wieder jubeln. In ihrem Senioren I A - Turnier errangen sie den 3. Platz von sechs und konnten so endlich wieder von Erfolg sprechen und bringen eine schöne Medaille mit.
Den 2. Platz erreichten ihre Dancefriends-Partner Drs. Gisela und Torge Rieper vom UniTanz Kiel e.V. und den Turniersieg errangen Anja Wittkowski und Jens Ladiges vom Club Céronne aus Hamburg.



Baltic Senior 2009 in Schönkirchen

Die Baltic am 20. und 21. Juni brach in diesem Jahr alle Rekorde. Über 500 Paare waren insgesamt am Start. Petra Probst und Bernd Eismann haben für unseren Verein in diesem Jahr am erfolgreichsten abgeschnitten, und das obwohl auch die beiden in diesem Jahr intensiv in die Organistion der Veranstaltung eingebunden waren. Organisieren, arbeiten und dann auch noch tanzen ist nicht wirklich einfach unter einen Hut zu bringen.

Petra und Bernd erreichten am Samstag einen 3. Platz im Feld von acht in der Sen III A nach den Eheleuten Nolopp vom STK Impuls Leipzig und den Eheleuten Ohler aus Österreich. Am zweiten Tag konnten sie zwar die Leipziger nicht vom Turniersieg verdrängen, sich jedoch bis zum zweiten Platz im Neunerfeld steigern. Dorit Horstmann und Jörg Westphal erreichten in der Sen I A am Samstag den 15. Rang im Feld von 17 und am Sonntag mit den Eheleuten Mühlhausen und Dancefriends-Partnern vom Flensburger TC den geteilten 10. / 11. Platz von 15. Das Samstagsturnier wurde von den Dancefriends Holger und Sylvia Bernien gewonnen, die damit auch aufstiegen in die Sen I S. Am Sonntag gewannen mit Abstand Jens Ladiges und Anja Wittkowski vom Club Céronne in Hamburg.

Hanspeter Reinicke und Mariola Fröhlich errangen in der Sen III D am Samstag einen 8. Platz von 10 und am Sonntag leider nur noch einen 10. von 11. Kein Drame für die beiden, war es doch der erste Versuch abseits des Breitensports. Gleiches gilt für Ralf Howaldt und Victoria Kasparova, die ihr Können in der Sen I D unter Beweis stellten. Es reichte zwar nur zu einem 9. Platz von 11, aber es war auch das allererste Turnier.


 Dancecomp Wuppertal 2009

Am ersten Juliwochenende machten sich Dorit und Jörg auf den Weg nach Wuppertal zur Dancecomp, dem Turnier in einem der schönsten Säale des Landes. Wunder haben die beiden auch hier nicht erwartet. Mit einem 20. Platz von 23 trat auch keines ein. Schön war aber, dass die Luft in diesem Jahr gut atembar war...


Landesmeisterschaft der Senioren III A in Kronshagen

Am 13. September wurden die Landesmeisterschaften in der Senioren III A ausgetragen. Petra Probst und Bernd Eismann entschieden in einem Kopf an Kopf - Tanzen den Titel für sich. Wir gratulieren!

Nach einer schönen Präsentationsrunde kam es zu einer schwer zu bewertende Endrunde, in welcher sich unser Paar mit dem Paar Uschi und Manfred Mundt vom Team Altenholz einen harten Kampf lieferte. Auch das Publikum blieb stets zweigeteilt. Erst nach dem Slow Foxtrott zeichnete sich ab, das Petra und Bernd konditional eine Spur stabiler waren und sich so den Titel holen konnten. Nach dem Paar Mundt wurde das Paar Bredfeld vom TSC Osterrönfeld Dritter des Turniers. Als Turniersieger durften Petra und Bernd im Anschluss noch in der III S mittanzen, wo sie sich über einen 10. Platz von 14 freuten.

Der veranstaltende Verein, die TSA des Kronshagener TSV unter der Leitung von Karl-Heinz Schröer hatte die Turnierveranstaltung gut organisiert und war sichtlich erleichtert, dass das Bürgerhaus von Anfang an gut mit Zuschauern besetzt war, die den Paaren auch reichlich Beifall bekundeten. Sponsoren hatten für jeden Finalteilnehmer ein Überraschungspaket gespendet, die im Anschluss an die Siegerehrung überreicht wurden.

Foto: Peter Dykow, Lübeck

Schon einen Tag zuvor fanden bei der TSA des TSV Reinbek die Gemeinsamen Nordmeisterschaften der Hauptgruppe II D statt. Ines Pfeiffer und Siegfried Exner tanzten hier ihr allererstes Turnier und erreichten einen 8. Platz von 10, was dem 5. Platz im Landes Schleswig-Holstein entspricht. Auch hierzu gratulieren wir herzlich...


 Heiße Tänze um den 5. Hein-Lüth-Pokal in Lütjenburg


Am 24. Oktober jährte sich der Turniertanz um den Hein-Lüth-Pokal der Tanzsportfreunde Phoenix Lütjenburg zum fünften Male mit Erfolg. Das „Uns Huus“ platzte schon fast aus allen Nähten als das Tanzspektakel pünktlich um 20.00 Uhr begann. Die Gäste – alle in bester Abendgarderobe – zeigten sich gespannt um das Rahmenprogramm, das durch die Tanzsportfreunde Phoenix mit Ihrem Trainer und Turnierleiter Jes Christophersen organisiert wurde.

Zu organisieren galt es jede Menge! Musste Jes Christophersen am Freitag noch so einiges improvisieren um Ersatz zu beschaffen, denn die Titelverteidiger von 2008 sagten kurzfristig wegen Krankheit ab. Auch am Samstagvormittag nahm das Schrecken kein Ende, da einem Tanzpaar aus Köln durch einen Unfall das Auto fehlte.
Doch pünktlich zu Beginn konnten 19 eingeladene Tanzpaare aus dem gesamten Bundesgebiet begrüßt werden, um in der Idyllischen Kleinstadt Lütjenburg hochkarätigen Tanzsport zu zeigen.Mit dabei waren unter anderem die deutschen Meister Valentin Lusin und Renata Busheeva aus Düsseldorf. Überzeugten die beiden auch hier die Jury sowie das Publikum mit ihrem grandiosen Tanzstil und ertanzten sich den begehrten Hein-Lüth-Pokal.

Deutliche Hüftbewegungen, schnelle Drehungen sowie der häufige Wechsel zwischen treibenden und ruhigen Bewegungsphasen zeichneten den gesamten Abend aus. Ein Augenschmaus waren ebenfalls die Tanzkleider der Paare, die durch ihre Form, Farbe und den wenigen Stoff der die Körper umgibt, bestachen.

Beeindruckt und mit viel Applaus dankte das gesamte Publikum den Organisatoren und den Turniertänzern für einen rundum gelungenen Abend, der erst in den frühen Morgenstunden mit einem Tanzball ausklang.

Schön ist auch zu sehen, dass die Geschäftswelt in und um Lütjenburg immer wieder bereit ist, sich für den Sport und hier besonders auch für den Tanzsport einzusetzen. Denn das Tanzturnier konnte Dank der Sponsoren erst in diesem Umfang stattfinden.

Dorit und Jörg Westphal genossen den Abend aus vollen Zügen. Nicht nur mit netten Gaben beschenkt, sondern auch noch mit einem 6. Platz von 10 fuhren beide spät in der Nacht von ihrem ersten Einladungsturnier wieder heim...

Christiane Münster, Lütjenburg


 21. Kronshagener Tanzsportfestival zum Jahresausklang

Am 14. November blieb unser Nachbarverein, die TSA des TSV Kronshagen, dem Ruf eines Tanzsportfestivals leider wieder schuldig. Es mangelt den Kronshagenern einseits an entsprechender Werbung, andererseits ist es zunehmend schwierig Tänzer aus den südlichen Landesteilen oder aus Hamburg dazu zu bewegen, den Weg in den Kieler Raum anzutreten. Es beweist sich hier sicher, dass die halbjährliche Turnierbörse unserer beiden Nordverbände ein Muss ist, um überhaupt noch etwas nördlich des Kanals zu bewegen.

Dorit und Jörg Westphal folgten dem Ruf allerdings schon, aber es standen nur drei Paare am Start, welche dann die wunderbare Fläche im Bürgerhaus für sich allein hatten. Das war natürlich schön und problemlos, denn die drei Paare kennen sich auch. Der Sieg ging an Frank und Tanja Püschel vom TC Tarp, Dorit und Jörg wurden Zweite, der dritte Platz gind an Thomas und Anja Mühlhausen vom Flensburger TC.

Kontakt
Tanzen in Kiel e.V.
Tanzsportzentrum
Suchskrug 1
24107 Kiel

Tel. 0431 / 329 039 17
Fax 0431 / 329 039 18

Bürozeiten:

Mittwoch
10:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag
09:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

Freitag
17:00 - 19:00 Uhr


KONTAKTFORMULAR
ANFAHRT
Eigene Links










Links
In Kooperation mit




Wir wurden gefördert durch: