Aktuelles
3. Kieler Pokalturnier
HIER die Ergebnisse
NEU: Discofox für Anfänger
Mehr Info's...

NEU!
Taiji Quan
Mo., 19:00 Uhr

Mehr Info's...

NEU!
Rock´n Roll
Mehr Info´s...
NEU: West Coast Swing
Mehr Info's...

- Tanzen in Kiel -
Smartphone-App
kostenlos in Deinem AppStore!

Mehr Info's...

Quicklinks
Veranstaltungsberichte
HIER KLICKEN !

Turnierergebnisse
HIER KLICKEN !

Turnierdatenbank

Tanzsportverband SH
Service
TiK-Vorteilskarte



Sie sind unser

Besucher
Online: 3 Besucher

Log-In
Backstage
Suche

Archiv 2007


 

Das Jahr 2007...

Mit diesem Aufruf sind wir ins Jahr 2007 gestartet:

Wichtige Mitteilung

Der Legienhof wird ab Dezember 2006 unseren Tanzkreisen nicht weiter zur Verfügung stehen! Alle Gruppen werden daher über das Jahresende und den Jahresanfang im Jugendtreff trainieren.

Wir sind bereits sehr bemüht einen neuen Saal für uns zu finden bzw. einen völlig eigenen Saal zu bauen. Bitte unterstützt uns!

Erforderlich ist eine Mindestfläche von 150 qm in Kiel, bevorzugt auf dem Westufer mit Busanbindung.


Spartenversammlung 2007 

der Tanzsportabteilung des NDTSV Holsatia von 1887 e.V. 

 

Kurzbericht zur Spartenhauptversammlung vom 26. Januar 2007 in unserem Vereinsheim:

Zu unserer Sitzung sind dieses Jahr 48 stimmberechtigte Mitglieder erschienen. Der wesentlichste Punkt der Versammlung war unsere aktuelle Saalproblematik. Der Vorstand des Hauptvereins sowie der Vorstand der Tanzsportabteilung werden weiterhin intensiv daran arbeiten, jedoch steht unser Bedarf nicht mit unseren finanziellen Mitteln im Einklang. Das Mietpreisniveau in Kiel ist hoch. Einzelheiten konnten noch nicht abschließend geklärt werden. Wir werden alle Mitglieder über den aktuellen Stand auf dem Laufenden halten. Ein zeitweises Ausweichen in Räumlichkeiten des KMTV sind noch nicht vom Tisch.

Die Tanzsportabteilung ist sich insgesamt darüber einig, dass in unserer Abteilung sowohl Platz für den bekannten Breitensport ist als auch Raum für Turniersport. Die Turniersportler werden ihr erweitertes Trainingsangebot durch eigene Mittel finanzieren.

Wahlen: Jörg Westphal wurde als 1. stellvertretender Spartenleiter (Sportwart) wiedergewählt, Dr. Maria Berend wurde ebenfalls in ihrem Amt als 2. stellvertretende Spartenleiterin bestätigt. Jörg wurde ebenfalls im Amt des Internetbeauftragten bestätigt. Die Versammlung hat der Trennung vom Amt des Pressewarts zugestimmt. Daher wurde Dieter Müller in das neue Amt des Pressewarts gewählt. Thomas Delz wurde in eines der Ämter als Kassenrevisor gewählt. Der Festausschuss wurde komplett neu gewählt: Dorit Horstmann, Gaby Nessenius, Nicole Winkelmann, Sylvrid Schuldt

Das Jahr 2006 war für unsere Mannschaftskasse ein Erfolg. Einzelheiten werden im demnächst ausgelegten Kassenbericht veröffentlicht. Besonderen Dank gilt Hajo für den erfolgreichen Discofox - Workshop und den Helfern auf dem Dietrichsdorfer Band...

Bericht des Festausschuss 2006


Am Samstag, den 3. Februar haben sich unsere ehrenwerten Tänzer Maria Berend und Thomas Delz auf einen gefestigten Lebensweg begeben und das mit einem Trauschein besiegelt! Die Tanzsportabteilung gratuliert Euch sehr herzlich und wünscht Euch mächtig viel Glück...


Treffen der Tänzer

Samstag, 24. März 2007 um 17:45 Uhr

beim griechischen Restaurant "RHODOS" in Kiel - Elmschenhagen, Troppauer Str. 3

"Erst essen, dann tanzen..."

Um 20 Uhr geht es weiter in die Tanzschule Ralf Knobloch zur Tanzparty!

Die Tanzschule befindet sich in Kiel - Gaarden, Zum Brook 3. Der Eintritt beträgt € 3,50.

---


Heiraten noch dieses Jahr? Und keine Ahnung vom Tanzen? Kein Problem...

HOCHZEITSWORKSHOP

IN DEN OSTERFERIEN

Wiener Walzer, Langsamer Walzer, Foxtrott, Discofox

für Anfänger oder Tänzer mit geringen Vorkenntnissen jeweils Mittwoch, den 4. und 11. April 2007 von 19:30 Uhr bis 21:45 Uhr im Jugendtreff Ellerbek, Hangstr. 59, Kiel

2 x 120 Minuten (+ Pause)

Unser Tanzlehrer Hans - Joachim Meier wird Euch mit viel Spaß und Engagement für Euren großen Tag bestens vorbereiten! Und natürlich sind auch alle herzlich eingeladen, die zwar Tanzen lernen möchten, aber gerade nicht heiraten!

Preis: € 25,00 pro Person

Alle Teilnehmer sind nach dem Workshop fit für unsere Anfängertanzkreise. Jeder, der sich fürs Weitermachen entscheidet bekommt € 5,00 gutgeschrieben. Und für alle Brautpaare als kleines Geschenk: Von der Trainings - CD gibt es für Euch eine Kopie zum Weiterüben oder zur Verwendung auf der Hochzeit...

---

 

Der Hochzeitsworkshop, welcher in den Ferien mittwochs stattfand, war nicht übermäßig voll, aber auch auch kein Flop. 6 Paare, welche demnächst einen Ehevertrag unterzeichnen wollen und fast ohne Vorkenntnisse, lernten bei Hajo und Petra die Grundschritte im Langsamen Walzer, Discofox, Quickstep, Blues und natürlich unverzichtbar im Wiener Walzer. Alle haben sich tapfer geschlagen, obwohl es für die wenige Zeit wirklich viel Inhalt war.

 

Möglicherweise werden wir einige Paare wiedersehen, da sie nun vor ihrem wichtigen Tag nicht nur die Notwendigkeit des Tanzenkönnens lernten, sondern auch den Spaß daran gefunden haben...


Es ist geschafft!

Nach fast anderthalb jähriger Suche nach einem geeigneten Saal können wir dies Thema endlich als erledigt betrachten!

Ab Juni 2007 laute unsere Adresse: Zum Posthorn 1 in 24119 Kronshagen

 

Diese großartige Nachricht bekam unsere Abteilung 23. März im Rahmen der Jahreshauptversammlung des NDTSV. Wir danken dem Vorstand für ihre ganze Mühe.

 

Der Saal wurde bislang von der Tanzsportabteilung des Post- und Telekomsportvereins genutzt, welche sich leider auflösen musste. Wir sind der Nachmieter und werden diesen Saal künftig an 6 von 7 Tagen in der Woche 24 Stunden am Tag nutzen können. Das bedeutet natürlich, dass wir endlich in einen Ausbau unserer Abteilung gehen können und künftig flexibel mit Veranstaltungen und Angeboten umgehen können.

 

Natürlich hat der Saal ein wunderbares großes Tanzparkett sowie moderne Sanitärräume, Umkleidebereich und eine schöne Küche. Euer Team ist glücklich und stolz Euch das präsentieren zu können und wünscht sich, dass wir alle an der Gestaltung der Räumlichkeiten gemeinsam mitwirken!

 

---

 

EHRUNG VON LYDIA PETER DURCH UNSEREN HAUPTVORSTAND

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Hauptvereins am 23. März 2007 wurde unsere Lydia vom Vorstandsvorsitzenden Max Meyer und vom Ältestenrat für Ihre langjährige aktive Mitgliedschaft und Ihren Einsatz für unsere Tanzsportabteilung geehrt und mit Blumen beschenkt.

Hier der Text der Laudatio, welche Max Meyer zu ihren Ehren hielt:

Lydia Peter, geboren am 25. April 1918 und wohnhaft in Eutin tanzt seit den Achtziger Jahren bei Ihrem Trainer Hajo und seit Herbst 1996 bei uns im Verein.

 

Lydias Tanzpartner Sven Braun ist vermutlich 53 cm größer als sie, aber in jedem Fall 53 Jahre jünger als sie.

 

Mit diesem stolzen Alter bestätigte der Deutsche Tanzsportverband in Frankfurt im Jahre 2006, dass Lydia Peter die älteste in einem Verein registrierte aktive Tanzsportlerin Deutschlands ist.

 

Lydia bestreitet bis zum heutigen Tag das volle 10 – Tänze – Programm in Standard und Latein, welches von Verbandseite international vorgegeben ist. Sie tritt nun mehr seit 7 Jahren zur jährlichen Ablage des Deutschen Tanzsportabzeichens an, welches sie im vergangenen Herbst das dritte Mal in Gold mit Kranz wiederholte. Auf freiwilliger Basis legt sie diese Prüfung in allen 10 Disziplinen ab, obwohl nur 5 für Gold gefordert sind.

 

Trotz vieler privater Schicksalsschläge und einen ausgesprochen langen Anfahrtsweg per Bahn von Eutin betritt Lydia allwöchentlich wieder unseren Kieler Tanzboden, um neue Tanztechniken und neue Figuren zu studieren. Und auch bei fast allen weiteren Aktivitäten unsere Abteilung ist Lydia stets dabei. (jw)

 

DTSA 2006 - Wir haben den Pokal!

 

Am 25.03.2007 war unser Team zur Jahreshauptversammlung des Tanzsportverbandes Schleswig - Holstein. In diesem schönen Rahmen auf Landesebene wurde unserer Tanzsportabteilung der DTSA - Pokal 2006 durch die DTSA - Beauftragte und Vizepräsidentin Gisela Böeck und den TSH - Präsidenten Dr. Tim Rausche überreicht. Unsere Abteilung hat sich im vergangenen Jahr wieder einmal prozentual gerechnet an den Mitgliedern die höchste erfolgreiche Teilnehmerzahl im Lande ertanzt.

 

 

 

Insgesamt haben sich 69 Tanzsportler im letzten Jahr der Prüfung erfolgreich gestellt. Niemand ist durchgefallen. Ein Ergebniss, was sich wieder einmal sehen lassen kann, denn gerechnet auf die Anzahl unserer Mitglieder sind das 86,25 % gewesen. Damit belegen wir nach 2002 und 2004 wieder den 1. Platz auf der Landesebene in Schleswig - Holstein. Auf dem 2. Platz landete mit 73,61 % die TSA des TSV Brokstedt und auf Platz 3 mit 66,04 % die TSA des Blumenthaler TSV.

 

Aber, soweit so gut, das ist noch nicht alles. Auch in der Wertung der zahlenmäßig meisten Abnahmen spielten wir 2006 eine bedeutende Rolle. Mit 69 Teilnehmern belegen wir in der landesweiten Wertung nach der TSA des TV Trappenkamp mit 122 Abnahmen den 2. Platz. Da wir landesweit gesehen doch noch eher zu den Kleineren gehören, ist das ein beachtliches Ergebniss. Wenn die ganz Großen die DTSA verschlafen, wollen wir dieses Glück genießen.

 

Glückwunsch an alle, die das vollbracht haben. Es ist Euer Werk...


 

 

Montag, 30. April 2007 

um 20:00 Uhr 

 

im Legienhof, Legienstraße 22, 24103 Kiel

 

Tanz und Spaß  

 

 

 

 

mit DJ Hajo 

---

 


 

11. Himmelfahrtstour

 

mit anschließendem Grillen

 

und Bowlingturnier

 

am 17. Mai 2007

 

Abmarsch ist um 10:30 Uhr von der Turnhalle Aubrook in Klausdorf / Schwentine

 

Unser Weg führt uns der Schwentine flussaufwärts folgend bis in das Raisdorfer Tiergehege und auf einem anderen Weg wieder zurück.

 

Bitte tragt festes Schuhwerk und bringt für unterwegs etwas Kleingeld für Kaffee oder Eis mit. Für das Grillen und auch für unterwegs solltet Ihr Getränke bei Euch führen und pro Person ein Satz Besteck. Grillfleisch sollte vorher bei Eurem Team geordert werden!

 
 

DAS BOWLING - POKAL - TURNIER

 

Dieses Jahr haben wir wieder 6 Bahnen im Treff - Bowling Kiel, Holtenauer Str. 279, 24106 Kiel

 

Wir treffen uns um 17 Uhr vor dem Eingang!

 

 

Kinder, Familienangehörige und Freunde sind uns wie immer den ganzen Tag willkommen! Der Pokal kann allerdings nur von einem Mitglied gewonnen werden!

---

Am 17. Mai fand unsere 11. Himmelfahrtstour traditionell mit Grillen und Bowling wieder statt.

Wie schon in den vergangenen Jahren erarbeitete der Festausschuss schon im Frühjahr eine schöne Tour. Sie führte uns dieses Jahr wieder einmal die Schwentine entlang, allerdings nicht wie 2002 in Richtung Dietrichsdorf, sondern in Richtung Raisdorf. Die Strecke, welche auch über die Oppendorfer Mühle führte, ist vielen doch eher unbekannt. Sie führt durch eine wirklich traumhaft romantische Fluss- und Hügellandschaft, in welcher man sich absolut nicht mehr sicher ist im Norden zu sein. Für Touristen ein echter Tipp. Nach etwas über einer Stunde erreichte die 42köpfige Gruppe das Raisdorfer Tiergehege, wo eine halbe Stunde Kaffee- und Eispause eingeplant waren. Einige erholten sich in der Sonne, die anderen besuchten Pfauen, Wildschweine und Wellensittiche. Der etwas kürzere Rückweg führte dann am Altarm der Schwentine zurück nach Klausdorf.

Dorit als Teil des Festausschusses stellte Ihren Garten nach Vorbild des letzten Festausschusses für das anschließende Grillen zur Verfügung. Während ganz Deutschland unter Regen lag, blieb uns die Sonne den ganzen Tag treu. Das Grillfleisch vom Kieler Schlachthof in Wellsee war wie immer besonders zart und lecker, auch wenn es wenig teurer geworden ist. Obwohl mehr gekauft als vorbestellt, blieben keine Reste über. Und dank der kleinen Aufrundungsspenden hat unsere Kasse keine Miesen gemacht. Danke!

Am späten Nachmittag ging es dann weiter zum Treff - Bowling - Center in die Wik. In den letzten Jahren haben wir dort ja keinen Platz gefunden; das war dies Jahr zur Freude der Teilnehmer wieder anders, denn dort ist die Atmosphäre etwas entspannter als im CAP. Über 30 Spieler traten an, um den kleinen Wanderpokal nach Hause zu holen. Nach drei Spielen, drei Stunden und der Auswertung durch Angela Rickels stand die Siegerin fest: Nicole Schemenz vom Tanzkreis 3 gewann erstmals den Pokal mit 481 Punkten.

Ein prima Tag! Schön wäre es, wenn 2008 wieder ein paar Leute mehr teilnehmen...

Gesamtergebnisse Bowling als pdf


 

Es ist "fast" geschafft!

Nach fast anderthalb jähriger Suche nach einem geeigneten Saal können wir dies Thema endlich als erledigt betrachten!

Nicht ganz, damit es richtig nett wird, bleibt noch etwas Arbeit...

 
Am 2. und 3. Juni 2007 werden wir unseren eigenen Saal in  

Zum Posthorn 1 in 24119 Kronshagen beziehen!

 

Mit Eurer Hilfe würden wir gern am ersten Juni - Wochenende einige Renovierungsarbeiten durchführen.

 

 

An beiden Tagen ist jeweils Treffen um 10 Uhr vor dem Gebäude. Am Samstag werden Malerarbeiten durchgeführt, am Sonntag steht eine komplette Reinigung auf dem Programm. Für Verpflegung wird an beiden Tagen gesorgt sein.

 

---

Renovierung unseres Clubsaals

Am ersten Juniwochenende stand die große Renovierung unseres neuen Saals auf dem Programm. Und was soll man groß sagen, alles hat hervorragend geklappt dank der Mithilfe vieler freiwilliger Helfer. Am Samstag um 10 Uhr wurde erstmals kräftig zugeschlagen. Es wurde gemalt, verputzt, repariert, Leitungen verlegt. Zwischendurch war der Shuttleexpress zum Baumarkt immer wieder unterwegs. Die letzten sind abends gegen sechs endgültig in den Feierabend gegangen. Am Sonntag ging es zur gleichen Zeit los. Bis in den hinterletzten Winkel wurde alles geputzt, das Parkett versiegelt und diverses Mobiliar aufgebaut. Alles ist fertig! Vielleicht noch ein wenig Deko und das, was Euch noch so einfällt. Beide Tage waren von einem schönen Catering begleitet, so das auch niemand hungrig oder durstig blieb. Getanzt wurde natürlich noch nicht. Das steht dann erst am 9.6. im Programm.

Aber nun überzeugt Euch selbst und folgt diesem Fotolink...

Nach Abschluss und Feststellung der Teilnehmer folgt hier noch eine lange Liste mit Danksagungen!

 

 

WORKSHOP

 

TANGO ARGENTINO

 

mit Hans - Joachim Meier

 

am Sonnabend, den 9. Juni 2007 von 15 bis 19 Uhr

 

im neuen Saal, Zum Posthorn 1 in Kronshagen

 

 

Zur Kaffeezeit sind alle Teilnehmer dazu aufgefordert einen vielleicht selbstgebackenen Kuchen für die Kaffeepause mitzubringen. Die Einzelheiten werden von Petra durch eine Liste erfasst.

 

und im Anschluss:


EINWEIHUNGSFEIER

 
unseres neuen Tanzsaals  

Samstag, 9. Juni 2007 um 19 Uhr

 

Zur Einweihung unseres neuen Saals laden wir alle Mitglieder und jene, die es werden wollen herzlich ein gemeinsam auf unser nun "bestes Stück" anzustoßen!

 

Danach werden wir das neue ungewohnte Parkett mit einer kleinen Tanzparty eintanzen...

 

---

Die ersten Tanzschritte, welche im neuen Saal gemacht wurden waren eigentlich schon vor der Eröffnung, denn schon am Nachmittag des 9. Juni lief der TANGO ARGENTINO - Workshop im neuen Saal. Viele Paare sind unserem Angebot gefolgt und haben ein paar faszinierende Tanzstunden mit unserem Tango - Meister Hajo verbracht. Klar, eine ganze Menge Tänzer sind bereits fortgeschritten, aber für die vielen Neuen aus dem Anfängertanzkreis war es ihre erste argentinische Tanzerfahrung. Wie zu den Workshops üblich haben die Teilnehmer wieder ein schönes Buffet zusammengestellt, diesmal war es Kuchen. Und nach dem Workshop ging's gleich weiter, denn...

...endlich, am Samstagabend, konnten wir unseren schönen neuen Saal einweihen. Klar, es war noch relativ spontan, trotzdem wurde es zu einem gelungenen Abend mit reichlich Tanz, Sekt und Saft. Knapp über 50 unserer Tänzer sind der Einladung gefolgt und verbrachten einen Tanzabend im neuen Saal.

Unser Vorstand vom Hauptverein Max Meyer und seine Frau Heike waren natürlich anwesend und haben am sich sichtbar mächtig mit uns gefreut. Gisela Böeck, Vizepräsidentin des Tanzsportverbandes Schleswig - Holstein, kam ebenfalls vorbei und überbrachte uns Grüße und beste Wünsche unseres Landesverbandes. Nach vielen Worten ging es dann um kurz vor acht los. Hajo eröffnete den Tanz und den Saal mit einem Wiener Walzer...

 
 

Sommerfest 2007

 

mit

 

Workshop

 

SQUARE DANCE

  mit   Peter Höfelmeier   

vom Square Dance Club Kieler Wheeler  

 

Sonntag, 8. Juli 2007 von 11 bis 16 Uhr im Jugendtreff Ellerbek, Hangstr. 59 (ein letztes Mal)

 

(natürlich kostenfrei und natürlich mit ausgedehnter Mittagspause)

 

und im Anschluss:

 

TEXAS - BBQ - GRILLFEST

 

ab ca. 17 Uhr im Innenhof des Jugendtreffs

 

In diesem Jahr verwandeln wir unser Sommergrillen in ein

 

Schlemmerfest der Südstaaten. Ihr habt die Wahl, baut Euch Euer Menú aus folgenden Zutaten selbst zusammen:

 

Marinierte Nackensteak, Putensteak, Rinder- und Lammsteaks, Maiskolben mit Butter gegrillt, Spare Ribs mariniert nach Texasart, Do-it-yourself Hamburger oder Cheeseburger, Thunfischsteaks, Garnelenspieße und "German Wuerstchen"

 

Wer im Western - Outfit kommt erhält ein Glas Sekt! Zu jedem Menú ist ein kleines Bier inclusiv, sonstige Getränke und Salate bitte mitbringen. Die Anmelde- und Bestellliste liegt in den Tanzkreisen aus!

 

Zum Ausklang des Abends darf gern noch bei Standard und Latein geschwoft werden!

 

See You...

Erstmals in diesem Jahr war unser Sommerfest keine reine Grill- und Tanzparty, sondern versprach mit dem 3. Square Dance Workshop auch ein sommerliches Ganztags - Highlight zu werden.

Am Sonntag, den 8. Juli ging es deshalb auch schon früh los. Schon am späten Vormittag trafen sich 24 Tänzer (also drei Squares), um sich unter der Leitung des Trainers und Callers Peter Höfelmeyer von den Kieler Wheelern köstlich unterhalten zu lassen. Er unterrichtete wieder viele Grundfiguren und steigerte langsam das Figurenniveau und seinen Gesang. Natürlich stellten sich wie immer auch all die Situationen ein, die Square Dance immer wieder zu einem besonders witzigen Event machen. Und jene, die meinten, dass das sicherlich eine ganz gemütliche Sache ist, wurden schon in der ersten halben Stunde überzeugt, dass auch Square Dance richtiger Sport ist. :)

Am späten Nachmittag begann dann unser Texas - Barbeque mit Freibier, was sich insbesondere die Square Dancer bereits im Vorfeld wieder abtrainiert hatten. Einige schafften es tatsächlich ein wenig Western - Equipment an sich zu tragen und sich so noch einen als Preis ausgesetzten Sekt zu verdienen. Neben dem von den über 50 Gästen mitgebrachtem Schlemmerbuffet und den beliebten Puten- u. Nackensteaks und "german Wuerstchen" grillten wir diesmal aber auch noch reichlich andere Texmex angehauchte Köstlichkeiten. Lamm- und Rindersteaks, Thunfisch, Hamburger und Cheeseburger, Maiskolben und Garnelenspieße fanden viel Anklang und hungrige Mägen und fordern unmissverständlich künftig eine breitere Palette an Leckereien...

Nach der sündigen Völlerei, welche übrigens bei traumhaften Wetter stattfand (eine Seltenheit des Sommers 2007), konnte dann natürlich noch reichlich zu Standard und Latein getanzt werden...


 

 Petras Lehrprobe am Samstag, den 4. August 2007 und

Tanz durch die Ferien

Kann man sich auf unsere Tänzer auch an seltenen warmen Sommertagen mitten in den großen Ferien verlassen? Allerdings! Fast 30 Tänzerinnen und Tänzer folgten Petras Bitte sie bei Ihrer Lehrprobe zu unterstützen und ließen sich von einem vergnügten Nachmittag mit Gesellschaftstanz überraschen. Gesellschaftstanz sind einfache Choreografien für Paare und Einzelpersonen, welche an Standard und Latein angelehnt sind, aber eben durchaus noch einiges mehr beinhalten. Eine einfache Form Körper und Gast musikalisch fit zu halten.

Petra wird in diesem Bereich zurzeit ausgebildet und wird ab Herbst dann auch ein entsprechendes Angebot in unserem Haus eröffnen. Unsere Tänzer haben an diesem Samstag darauf bereits einen vergnüglichen Vorgeschmack erhalten. Einen Dank an alle Teilnehmer für Ihre Hilfe zur Prüfungsvorbereitung.

Wie schon in den Jahren zuvor fand während der Sommerferien mittwochs zweimal der Tanz durch die Ferien statt. Leider war die Teilnahme dieses Jahr sehr gering, so dass nicht wirklich Freude aufkam. Möglicherweise ist der Mittwochtermin nicht mehr uneingeschränkt geeignet. Wir werden im kommenden Jahr darauf reagieren und die Ferienübungsabende auf das Wochenende verlegen, da wir räumlich dazu ja nun die Möglichkeit haben. Schön wäre es dann wieder etwas mehr Beteiligung zu haben...


Beschlüsse der Außerordentlichen Spartenversammlung vom 31.08.2007

1. Der gegenwärtige Zusatzbeitrag der Tanzsportabteilung in Höhe von € 3,00 pro Person und pro Monat wird ab Januar 2008 auf € 5,00 pro Person und pro Monat erhöht. Mit dieser Erhöhung wird den gestiegenen Raumkosten Rechnung getragen. Die Umsätze durch Zusatzbeitrag werden vom Hauptverein auf einem separaten Konto geführt und fließen an die Tanzsportabteilung zurück, falls dieses Geld nicht zur Deckung der erhöhten Kosten benötigt wird. Eine Überdeckung kann durch steigende Mitgliederzahlen erreicht werden.

2. Der Vorstand der Tanzsportabteilung konnte durch die Renovierungsmaßnahmen die im Januar 2004 eingeführte 25-Euro-Klausel nicht mehr einhalten. Sie besagte, dass die Vorstandsmitglieder lediglich über € 25,00 zur Ausgabe aus der Mannschaftskasse verfügen durfte ohne eine Abstimmung der Mitglieder. Diese Regelung hat sich insbesondere durch die nun veränderte Situation als nicht mehr praktikabel erwiesen, da sonst die Renovierung erst im September ihren Anfang genommen hätte. Die 2004 eingeführte Regelung wurde somit abgeschafft. Die Tanzsportabteilung spricht ihrem Vorstand das Vertrauen zu einem zweckgebundenen Umgang mit der Mannschaftskasse aus.


Wir bedanken uns bei folgenden Mitgliedern für Ihren ehrenvollen Einsatz bei der Herrichtung unseres neuen Saals:


DTSA - Abnahmen 2007

vom 30. September 2007

Wie schon seit vielen Jahren konnten unsere Tänzer auch in diesem Jahr wieder erfolgreich ihr Tanzsportabzeichen ablegen. Insgesamt 42 Mal hieß es "bestanden". Das war von der Teilnehmerzahl zwar nicht so überragend wie im vergangenen Jahr, aber das hat uns nicht überrascht. Zeichnet es sich doch ab, dass jeweils in den ungeraden Jahren unsere Teilnehmerzahl immer etwas geringer ist.

Bedingt durch eine organisatorische Umstellung im Legienhof blieb für das Eintanzen ein etwas wenig Raum. Die Laune blieb trotz der Nervosität wie immer gut. Unsere Prüfer Rüdiger Hinz und Frau vom TC Rot-Gold Casino Neumünster nahmen jeden durch ihre lockere Art schnell jede Anspannung. Es bleiben ein paar Anmerkungen an die erfahrenen Tänzer mit Gold m. Kranz - Wiederholungen, es nicht zu einfach zu nehmen. Balance und Takt sollten nach jahrelangem Tanzen schon stimmen.

Hajo hatte im Anschluss wieder ein Abendessen im Legienhof organisiert, was auch gut angenommen wurde. Nach dem Essen konnte auch noch getanzt werden.

Insgesamt wurden folgende Erfolge getanzt:

11 x Bronze, 7 x Silber, 6 x Gold und 4 x Gold Wiederholung, 2 x Gold mit Kranz und 11 x Gold mit Kranz Widerholungen und Karsten Kröhnke tanzte in allen 10 Tänzen zum 5. Mal Gold mit Kranz und erhält damit in diesem Jahr die Ehrennadel mit Zahl...

 


Am kommenden Sonntag lädt der Deutsche Tanzsportverband zum vierten Mal bundesweit ein zum Tag des Tanzens. An diesem Tag präsentieren sich die Vereine des Verbandes in ihrer ganzen Vielfalt des Breiten- und Leistungssports mit tollen Mitmach-Angeboten in allen Tanzarten der Öffentlichkeit. Unter dem Motto "Deutschland bewegt sich - Tanzen tut Deutschland gut" unterstützt der DTV die DOSB-Kampagne und wirbt für Tanzen und Tanzsport als Leistungs-, Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport in der gesamten Bevölkerung für alle Altersklassen.

---

Wie schon in den vergangenen Jahren haben wir uns auch dieses Jahr wieder mit viel Mühe und finanziellem Aufwand am deutschlandweiten Tag des Tanzens beteiligt. Leider auch wieder wie schon im vergangenen Jahr mit beklagenswerter Resonanz.

Waren die ersten Tage des Tanzens schöne Events, so ist es uns 2006 und 2007 nicht gelungen Gäste von außen zu einem Besuch zu motivieren. Wir stellten unsere Abteilung im Hotel Reimers in Kiel - Elmschenhagen unter dem Motto -Tanzen tut Deutschland gut - Discofox- vor, da der Discofox in diesem Jahr ein Schwerpunktthema darstellte. Neben Informationsveranstaltungen und einer schönen Tombola gab es ein Breitensportwettbewerb im Discofox für jedermann, an welchem immerhin 9 Paare, nicht nur aus dem eigenem Verein, teilnahmen. Die Paare wurde nach einer Vorrunde in eine Hobby- und eine Sportgruppe unterteilt. Den Gesamtsieg nach Punkten erreichte in der Sportgruppe das Paar Hans-Jörg Matthée und Petra Probst und in der Hobbygruppe das Paar Nicole Baumann und Alex Hübner.

Mit ein wenig Unterstützung der regionalen Medien wäre es uns sicher gelungen an den Erfolg aus 2005 anzuknüpfen, doch die blieb wieder aus. So stand der angemietete und für minimal 100 Personen vorbereitete Saal bei insgesamt 30 Besuchern doch weitestgehend leer. Der Wirt des Hotels war am Ende noch weitestgehend glücklich, hatte er doch speziell für diesen Tag einen "Tanzteller" (Salat und Steaks) in seine Speisekarte aufgenommen, von welcher die Besucher dann doch reichlich Gebrauch machten.

Unsere Tanzsportabteilung zählt weiterhin auf den Tag des Tanzens, funktioniert er doch im Süden der Republik und wäre er doch bei entsprechender Unterstützung der Medien auch hier ein guter Tag zur Clubpräsentation und Vorstellung einer der schönsten Sportarten. Möglicherweise sollte in der künftigen Planung doch ein anderer Termin erwogen werden, denn graue Sonntage im November verbringen die Norddeutschen lieber in den eigenen vier Wänden...

Wir möchten uns auch im Jahr 2008 erneut engagieren und regen die Vereine im Kieler Umland dazu an möglicherweise gemeinsam eine Tag des Tanzens zu organisieren.


HERBSTBALL 2007

am 10. November 2007 um 20:00 Uhr

Einlass ab 19:00 Uhr

im Legienhof, Legienstraße 22, 24103 Kiel

mit großem Rahmenprogramm und Livemusik von der

Programm:

KidsDance präsentiert um 19:45 Uhr ihr aktuelles Herbstprogramm

Hajo’s Discofox-Formation: Die Show!

Das A-Team des 1. Latin Team Kiel zeigt die aktuelle Choreografie „Jazz Hot“

Die dreifachen Europameister

Tanja Larissa und Thomas Fürmeyer

präsentieren die Standard - Kür "MARY POPPINS" aus Walt Disney's wohl erfolgreichstem Musical...

Festliche Abendgarderobe ist erforderlich!

---

Am Samstag, den 10. November hat unsere Tanzsportabteilung mit Gästen von insgesamt 24 Vereinen aus dem TSH - und dem HATV - Raum und zwei Tanzschulen aus Kiel und Rendsburg einen wunderbaren Ball im Kieler Legienhof gefeiert.

Knapp unter 250 Ballbesucher hatten fast durchweg um 20 Uhr Ihre Plätze eingenommen, um der Eröffnung zu folgen. Die hatte dann eine kleine Anlauf- oder besser Einmarschschwierigkeit. Die eigenen Mitglieder sollten zum Radetzki - Marsch einen Einmarsch machen. Niemand hatte jedoch mit einer derart großen Teilnahme gerechnet, so dass das ausgesuchte Stück einfach zu kurz war, um alle Tänzer einmarschieren zu lassen. Das Publikum nahm es mit Humor, und es blieb auch bei der einen Panne im Laufe des Abends.

Nach der Eröffnungsansprache durch die Vorsitzende Petra Probst wurde der Ball dann ausnahmsweise zur besseren Integration von Anfängertanzkreisen mit einem Discofox eröffnet, dem aber natürlich dann der klassische und erwartete Wiener Walzer folgte. Die Lifeband "Melody Kiel" und ihre Sängerin überraschten vom ersten Takt an mit Takttreue und recht gutem Sound. Leider blieb es im hinteren Saalteil etwas zu leise, was einige Tänzer störte, andere wiederum zu störungsfreien Gesprächen nutzten.

Schon kurz nach der Eröffnung stand ein erster kleiner Programmpunkt an. KidsDance, die durch unseren Verein von Petra und Hajo trainierte Kindertanzgruppe des Jugendtreffs Ellerbek, hatte ihren Auftritt. Da gegenwärtig die Kidsgruppe überwiegend aus zwei- bis fünfjährigen besteht, deren Eltern von abendlichen Auftritten verständlicherweise wenig zu begeistern sind, schmissen die verbliebenen "großen" Kids kurzerhand ihr Programm über den Haufen und studierten etwas neues ein: In Kostümen und Schminke, welche dem Musical "CATS" nachempfunden waren, zeigten sie einen Showtanz mit Pantomime und Contempary - Elementen.

Auch unser Tanzlehrer Hans-Joachim Meier hatte einen weiteren Programmpunkt vorbereitet. Da für ihn dieses Jahr ganz im Zeichen des Discofox steht, hat er mit der neu gegründeten Discofoxgruppe eine Formation einstudiert, wofür letztendlich nur wenig Zeit blieb. Am Ende ist in nur drei Wochen ein fünfminütiges Programm entstanden, welches von den Paaren hervorragend auf dem Parkett präsentiert wurde. Ganz ohne Lampenfieber, schien es. Obwohl es die Premiere vor Publikum war und für die meisten der erste Auftritt überhaupt.

Das 1. Latin Team Kiel unter Leitung von Patrick Löhr war bereits am frühen Abend angekommen, um noch lange vor Ballbeginn eine Probe zu tanzen. Um 22 Uhr war es dann soweit, die Fläche gehörte der Lateinformation. Innerhalb von Sekunden setzte ihre temperamentvolle Choreographie "Jazz Hot", mit welcher sie in diesem Jahr auch den 4. Platz der Regionalliga Nord erreichten, das Publikum in Flammen der Begeisterung. Spätestens jetzt waren auch die letzten von ihren Plätzen geholt, und ohne Zugabe kamen sie natürlich nicht von der Fläche.

Eine Stunde vor Mitternacht übernahmen dann die dreifache Europameister der 10 - Tänze Kür - Disziplin Tanja Larissa und Thomas Fürmeyer das Programm und begeisterten das Publikum mit ihrer Kür "Mary Poppins", welche sie in märchenhaften Kostümen des Disney-Musicals auf das Parkett zauberten. Standardtanz von Weltklasse, aber dabei beließ es Thomas nicht. In ein geschickt gepacktes Unterhaltungsprogramm führte er innerhalb von 50 Minuten alle 5 Standardtänze noch einmal in verschiedenen Varianten vor, sei es als Paar mit vertauschten Rollen, sei es mit einem schicken Tango, welchen er mit Inge Carstensen vom TSH vertanzte.

Zwischen allen Programmpunkten und auch noch bis weit in die Nacht gehörte die Fläche ganz den Gästen, die der Band kaum eine Pause ließ. Tänzer brauchen nicht unbedingt eine Tanzpause auf einem Ball. So lang gute Musikgespielt wird, bleiben sie auf der Fläche. Melody Kiel packte sogar den Paso Doble, kein Wunder also, dass die Fläche ständig voll war. Allen Teilnehmern möchte der Vorstand hier noch einmal Dank aussprechen. Auch dem Legienhof für seinen reibungslosen gastronomischen Ablauf und dem Festausschuss, insbesondere Dorit Horstmann, für ihre tolle Organisation und die super herbstliche Saaldekoration...

Alle Fotos...


JAHRESABSCHLUSSESSEN

mit viel Tanz

und Verleihung der DTSA - Abzeichen 2007

Samstag, 8. Dezember 2007

Einlass: 19:00 Uhr - Beginn: 19:30 Uhr

Schwentinestr. 2 in 24147 Klausdorf

Bis zum 28.11.07 kann sich jeder beim Team anmelden!

Menü zur Auswahl:

1. Grünkohlteller mit Kasseler, Schweinebacke, Kochwurst + Röstkartoffeln, € 11,80

2. Klausdorfer Hof - Pfanne: Versch. Steaks mit frischem Gemüse + Bratkartoffeln, € 14,30

3. Vegetarisch: Großer Gemüseauflauf aus frischem Gemüse, € 7,30

Euer Vorstand wird Euch wie immer großzügig aus Eurer Mannschaftskasse subventionieren. Es wird vorab ein Startgeld von € 5,00 erhoben, welches am Abend zurück gezahlt wird.

Im weihnachtlich geschmückten Klausdorfer Hof trafen sich in diesem Jahr knapp 80 Tanzsportler zum leckeren Abendessen und anschließendem Tanz. Die Abteilung konnte in diesem Jahr unseren Hauptvorstandvorsitzenden Max Meyer mit seiner Frau Heike begrüßen. Mit diesem Essen bedankten wir uns bei Max für seine Mühe, welche er mit Anmietung unseres neuen Saals hatte. Bei der Gelegenheit ehrte Max gleich 2 Mitglieder für ihre zehnjährige Mitgliedschaft mit der silbernen Ehrennadel.

Der immer bewährte Grünkohl traf auch mit Klausdorfer Hof die Geschmäcker der hungrigen Tänzer, obwohl in diesem Jahr auffallend viele den gebotenen Alternativen rund um die Klausdorfer Hof - Pfanne nicht widerstanden. Sah auch sehr köstlich aus...

Im Laufe des Abends wurden die Nadeln zu den erfolgreich bestandenen DTSA - Prüfungen verliehen. In diesem Jahr besonders erwähnenswert ist dabei die Nadel von Karsten Kröhnke, ertanzte er sich doch in diesem Jahr Gold mit Kranz und Zahl 10 in allen 10 Tänzen.

DJ Jörg sorgte für den restlichen Abend und der halben Nacht für reichlich Tanz- und Partymusik, so dass es (wie so oft) spät wurde. Gegen halb drei verließen auch die letzten Tanzwütigen die Fläche...


Punsch zum Jahresende

20.12.2007

Der letzte Trainingstag traf in diesem Jahr einen Donnerstag. Somit hatte die neue Donnerstagsgruppe gleich die ehrenvolle Aufgabe, ihren Trainingsabend zur Verfügung zu stellen für das alljährlich gern besuchte Punschen. Punsch gab es natürlich mit und ohne Alkohol, dazu reichlich Gebäck, Lebkuchen und Schokolade. Also der perfekte Einstieg in eine kalorienreiche Weihnachtszeit.

Natürlich gab es auch noch viel Tanz, also alles halb so wild. Insgesamt nutzten 56 Tänzer und Tänzerinnen den schönen Abend zu einem gemeinsamen Training bis kurz vor elf...

 

Kontakt
Tanzen in Kiel e.V.
Tanzsportzentrum
Suchskrug 1
24107 Kiel

Tel. 0431 / 329 039 17
Fax 0431 / 329 039 18

Bürozeiten:

Mittwoch
10:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag
09:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

Freitag
17:00 - 19:00 Uhr


KONTAKTFORMULAR
ANFAHRT
Eigene Links










Links
In Kooperation mit




Wir wurden gefördert durch: